Wandern mit der Rhönschäferin

Die Rhön ist als Wanderregion bekannt. Wenn Sie das Gebiet nicht alleine erkunden wollen, können Sie eine Führung mit mir machen. Ich biete Ihnen Themen-Wanderungen an. 

Oder planen sie etwas Individuelles. Ich plane Ihnen eine Tour nach Ihren Vorstellungen. Sie wollen einen Teil des Hochrhöners oder eine Extratour erwandern? Sie interessieren sich für besondere Sehenswürdigkeiten, wollen vor allem über das Biosphärenreservat informiert werden oder möchten mehr zum Thema regionale Vermarktung erfahren? In Kombination mit einem Picknick stelle ich Ihnen eine Wanderung zu Ihren jeweiligen Schwerpunkten zusammen.

Sprechen Sie mich an, gemeinsam planen macht mehr Spass!

Rund um das Rote Moor 

ca. 3,5 km

Während eines gemütlichen Spaziergangs vom "Haus am Roten Moor" über den Bohlenpfad im Moor und zurück wird die Geschichte des Roten Moores vermittelt. Der Besucher erhält Informationen über die Entstehung und die Unter-Schutz-Stellung des Roten Moors, welches vom Menschen durch den Torfabbau stark beeinträchtigt wurde. Daneben erfahren die Zuhörer alles über das Biosphärenreservat Rhön und was dies für die einheimische Bevölkerung bedeutet.

Wanderung um das Naturschutzgebiet Rotes Moor 

ca. 10 km

Der große Rundweg führt alle Interessierten rund um das Naturschutzgebiet Rotes Moor. Charakteristische Lebensräume der Rhön, welche die unterschiedlichsten Pflanzen und Tiere beherbergen, grenzen an den Weg an und können so betrachtet werden. Wie diese Kulturlandschaft erhalten wird und warum sie erhalten werden muss, wird während der Führung dargestellt (Halbtagestour).

Wanderung zu der Rhönschafherde 

Länge je nach Standort der Tiere

Rhönschafe zum Anfassen. Besuchen Sie Michl vom Spiegelshof und seine Familie. Erläutert wird hierbei die Entstehung der Kulturlandschaft Rhön und daran verknüpft die Geschichte des Rhönschafes.  Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit, Produkte vom Spiegelshof zu verkosten und zu kaufen.

Ziegentour

Besuchen Sie mit mir Olga, Lena und die anderen bei ihrer Arbeit. Neben dem Ziegen streicheln stehen auch Inhalte wie das Biosphärenreservat, Entstehung der Rhön und das Thema Landschaftspflege auf dem Programm.

Wie wäre es mit einem Picknik im Grünen mit regionalen Produkten?

Die Wanderungen dauern 1,5 bis 2 Stunden. Die Kosten betragen 110,00€.

 

Buchonia

Vom Urwald zur Kulturlandschaft - Wie aus Buchonia das Land der offenen Fernen wurde (5,5km)

Wanderung über den Steinkopf. Entwicklung der Rhön zur Kulturlandschaft und Ernennung zum Biosphärenreservat. Was ist mit dem Zertifikat Biosphärenreservat verbunden und was bedeutet dies für die Menschen in der Rhön. Festes Schuhwerk und ein wenig Ausdauer sind nötig.

Nach Ihren Wünschen vorbereitete Touren können als große Führung ( 3 h, 140,00€), Halbtagestour (5 h, 220,00€) und als Ganztagestour (8h, 290,00€) geplant werden.

Für mehr Details und Fragen sprechen Sie uns gerne an!

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.